PolskiEnglishDeutsche Sprache               
 
 
 
 
Straßentransport
Der Straßentransport wird als die Transportbranche definiert, in der Frachten und Passagiere auf Straßen befördert werden. Die Straßentransportdienstleistungen werden von spezialisierten Straßentransportunternehmen mit entsprechenden Kraftfahrzeugen sowie Berechtigungen geleistet. Zu den wichtigsten Vorteilen des Straßentransports gehört vor allem die Verfügbarkeit, die Verfügbarkeit im Sinne der Lieferung, das gut ausgebaute Straßennetz ermöglicht die Lieferung nahezu an alle Landpunkte und ermöglicht die Ausführung von door-to-door-Bestellungen, also von Tür zu Tür.

Weitere Informationen >>
 
 
Die Firma Mar-Trans Transport i Spedycja wurde 2004 in Busko Zdrój gegründet.

Anfangs war das Unternehmen Teil einer Transportgruppe, an der zwei Firmen: Tras-Pol und die aktuelle Mar-Trans beteiligt waren. Das Unternehmen Trans-Pol ist ein Unternehmen mit einer langen Tradition, die bis 1991 zurückreicht. Seit der Gründung hat die Firma Transportleistungen geleistet und seit dem Jahr 1998 organisierte sie internationalen Transport im Südeuropa, u.a. in Österreich, in der Tschechischen Republik, in der Slowakei, Ungarn und Italien. Seit 2000 begann das Unternehmen die ersten Transporten in den Regionen: Osteuropa und Asien durchzuführen.
 
Angesichts der rasanten Entwicklung, durch den Ausbau der Tätigkeit und die Stammkunden- und Auftraggebergewinnung aus Osteuropa, entstand das Bedürfnis für die Eröffnung eines neuen Unternehmen namens Mar-Trans Transport i Spedycja, um unter anderem die Speditionsdienstleistungen zu erbringen und den Transport für unsere Kunden in Westeuropa nach Länder wie Russland, Weißrussland, die Ukraine und Kasachstan zu organisieren.

Mehrjährige Erfahrung im nationalen und internationalen Transport, die wir bei der Firma Trans-Pol gesammelt haben, ermöglichte uns professionelle und umfassende Speditions- und Transportdienstleistungen im Rahmen der internationalen Beziehungen in Südeuropa und Osteuropa zu erbringen.
Die ständige Verbesserung unserer Qualifikationen hat uns kontinuierliche Entwicklung garantiert, dank derer wir unseren Kunden Dienstleistungen auf höchstem Niveau angeboten haben. Eine solche Herangehensweise und Professionalität erlangten bei unseren Kontrahenten hohes Ansehen. Die Kunden haben uns mit immer größeren Frachtmengen und neuen Routen beauftragt, denn sie kannten und schätzten schon unsere Zuverlässigkeit und pünktliche Lieferung.

Im Zusammenhang mit der steigenden Zahl von Transportaufträgen entschied sich das Unternehmen im Jahre 2005 für den Kauf der ersten Sattelzugmaschine mit dem Pritschenauflieger. Seitdem hat das Unternehmen seinen internationalen Transportbetrieb mit eigener Ausrüstung aufgenommen und 2006 wurden zwei weitere Sattelzugmaschinen mit Pritschenaufliegern mit derselben Ausrüstung gekauft. Die folgenden Monate bedeuteten die intensive Arbeit unseres Teams und die Erweiterung unseres eigenen Fuhrparks um weitere fünf Fahrzeuge im Jahr 2007 auf das Niveau von 8 eigenen Fahrzeugen.

Die kontinuierliche Zunahme der Bestellungen führte dazu, dass das Unternehmen im Jahr 2008 weitere 5 Fahrzeuge kaufte, was den Fuhrpark erweiterte. Im Jahr 2009 beschloss die Firma, ihre Tätigkeit zu erweitern und mit der Beförderung nach Westeuropa: Deutschland, Frankreich und Spanien zu starten. Diese Ausrichtung der Entwicklung des Unternehmens brachte die Notwendigkeit mit sich, den Fuhrpark zu vergrößern, und wir entschieden uns, 5 weitere Fahrzeuge zu kaufen.

Im Jahr 2010 begann das Unternehmen den Transport in Westeuropa auf den Routen: Deutschland-Frankreich-Frankreich-Deutschland und Deutschland-Großbritannien-Deutschland abzuwickeln und leitete damit eine neue Etappe im Betrieb und der Organisation des Straßentransports für unsere Partner aus Westeuropa ein. Eine solche Entwicklung der Ereignisse trug 2011 zum Kauf von weiteren 8 Sattelzugmaschinen mit Planenaufliegern bei. Die dynamische Entwicklung im neuen Bereich von Transportdienstleistungen führte zur Erweiterung unseres Fuhrparks um weitere 8 Fahrzeuge mit Planenaufliegern, dank derer unser Unternehmen bereits 34 Fahrzeuge in seinem Fuhrpark hatte.

Die ständige Verbesserung unserer Transportdienstleistungen und die Erhöhung der Qualität und Innovation bei der Durchführung unserer Transportdienstleistungen auf der Deutschland-Frankreich-Deutschland Route haben bei unseren deutschen Partner noch größere Anerkennung gefunden, was 2012 zu einer weiteren Veränderung der Strukturen in unserer Betriebstätigkeit geführt hat. Wir haben unseren Partnern die Verfügbarkeit unserer Fahrzeuge 365 Tage pro Jahr angeboten. Solche Änderung garantierte die Kontinuität der Arbeit unserer Fahrzeuge während des ganzen Jahres, ohne auf die zugewiesenen Transportverträge zu verzichten. Die Herausforderung, die wir uns und unserem Unternehmen im Jahre 2014 gestellt haben, hatte zur Folge, dass der Großteil des Fuhrparks durch komplett neue Fahrzeuge ersetzt wurde, um unsere Zuverlässigkeit für alle unsere Partner zu verbessern.

Die Ausrichtung der Tätigkeit und die Entwicklungsstrategie des Unternehmens führten im Jahr 2014 zum Kauf von weiteren 10 Fahrzeugen, die unseren Fuhrpark in Richtung Deutschland-Frankreich-Deutschland verstärkten. Die nächsten von der Firma gekauften Fahrzeuge wurden im 365 Tage Projekt umgesetzt, um die Verfügbarkeit jedes unseres Fahrzeugs für unsere Partner an 365 Tagen pro Jahr in voller Zuverlässigkeit und Bereitschaft zu gewährleisten.

Angesichts der kontinuierlichen Wertschätzung unserer Ideen, Innovation und Qualität der Verkehrsleistungen bei unseren Partnern, haben wir uns im Jahr 2015 auf der Verbesserung der Organisation in unserer Firma konzentriert. Dies hat im Jahr 2016 zu einer Entscheidung geführt, einen großen Teil des Fuhrparks zu modernisieren. Es wurden Fahrzeuge mit der neuesten Technologie gekauft, wo der vorherrschende Anbieter der Sattelzeugmaschinen Konzern Scania war und der Konzern MAN hat unseren Fuhrpark ergänzt. Bei der Lieferung von Sattelaufliegern war der Hauptlieferant ein Hersteller von Anhängern Schmitz und wir kauften auch mehrere Anhänger von der Firma Kogel.

In Anbetracht der positiven Auswirkungen der umfangreichen organisatorischen Veränderungen und bisheriger Modernisierung des Fuhrparks mit Fahrzeugen mit Anhängern, beschloss das Unternehmen zu Beginn des 2017 Jahres den gesamten Fuhrpark von Sattelzugmaschinen mit Aufliegern zu modernisieren. Es wurden völlig neue und modern ausgestattete Fahrzeuge gekauft und die Durchführung des Projekts wurde in kleinere Etappen geteilt. Die letzte Phase der Modernisierung endete wie geplant im Dezember 2017. In dem angenommenen Projekt ist der Austausch von 60 Sattelzugmaschinen und Sattelaufliegern sowie die Erweiterung des Fuhrparks um weitere neue Sattelzugmaschinen und Sattelauflieger geplant. Nach den Tests der Sattelzugmaschinen im Jahr 2016 und der Analyse der Annahmen, die festgelegt worden sind, wurde das Fahrzeug von einem deutschen Hersteller MAN Truck & Bus unseren Anforderungen gerecht. Mit einem so starken Ergebnis von MAN Truck & Bus Polen wurde ein Vertrag für 90 Sattelzugmaschinen Modell TGX mit Motoren D2676 (460 PS) und 2.300 Nm (500 PS), 2.500 Nm mit dem neuen Getriebe 12 + 2 und noch besser Funktion SmartShifting-Getriebe unterschrieben. Alle Fahrzeuge erhielten einen Retarder und eine Parkklimatisierung, dank derer unsere Fahrer nach der Arbeit an heißen Tagen und Abenden angenehme Erholung haben. Der führende Anbieter von Aufliegern war wie in den vergangenen Jahren Schmitz und der ergänzende Partner blieb der Hersteller von Kogel-Anhängern.

Nach der vollständigen Umsetzung des Projekts im Jahr 2017 verfügt die Firma Mar-Trans Transport i Spedycja über einen der modernsten LKW-Fuhrparks, in denen das Durchschnittsalter von Sattelzugmaschinen und Aufliegern etwa 1 Jahr beträgt.

Nach diesen Änderungen verfügt jetzt unserer Fuhrpark in der Gruppe über 90 moderne Fahrzeuge, die völlig mit den neuesten Telematik- und IT-Systemen ausgestattet sind.

Langjährige Erfahrung im Straßentransport und große Möglichkeiten verbunden mit einem soliden technischen Hintergrund bewirken, dass wir imstande sind, jedes Kundenproblem im Zusammenhang mit dem Straßentransport in ganz Europa zu lösen.
  
 
 


 
 
 
Witryna wykorzystuje ciasteczka (ang. cookies) w celach sesyjnych
oraz statystycznych. Więcej informacji w polityce prywatności.
 
tel. +48 413 798 128, +48 600 412 747
e-mail: biuro@mar-trans.com.pl